Im Takt-Menü kannst du die taktbezogenen Eigenschaften deines Stückes ändern. Das sind im einzelnen:


Taktart

Wähle zunächst den Takt oder Taktbereich aus, für den du die Taktart verändern möchtest. Wenn du die Taktart für das gesamte Stück ändern möchtest, musst du zunächst alles auswählen. Wähle dann die entsprechende Taktart, und sie wird für den Auswahlbereich entsprechend eingefügt. ScanScore unterstützt auch sehr komplexe, zusammengesetzte Taktarten. Wichtig: Der Taktart-Wechsel wird unmittelbar wirksam!


Tonart

Auch hier gilt: Wähle zunächst den Takt oder Taktbereich aus, für den du die Tonart verändern möchtest. Wenn du die Tonart für das gesamte Stück ändern möchtest, musst du zunächst alles auswählen. Wähle dann die entsprechende Tonart, und sie wird für den Auswahlbereich entsprechend eingefügt. Wichtig: Der Tonart-Wechsel wird unmittelbar wirksam!


Tempo

Die Eingabe von Tempoänderungen funktioniert anders als die von Ton- oder Taktarten. Wenn du im Takt-Menü auf "Tempo ändern" klickst, nimmt der Mauszeiger die Form einer Hand an. Klicke mit diesem Zeiger an die Stelle, an der der Tempowechsel eingefügt werden soll. Nun öffnet sich das Fenster für die Eingabe der Tempobezeichnung. Beachte, dass sich die Tempobezeichnung auch auf die Wiedergabe auswirkt!


Gruppierung von Instrumenten bearbeiten

Mit dieser Funktion kannst du einstellen, welche Taktstriche durchgezogen sein sollen und welche nicht, und welche Systeme durch Gruppierungsklammern verbunden werden sollen. Wähle zunächst die oberste und die unterste der Zeilen, deren Verbindung du anpassen möchtest. Wähle dann in der Gruppe "Verbindung" aus, welche Verbindung du herstellen bzw. trennen möchtest. Im letzten Schritt kannst du die Systeme mit einem Klick auf den entsprechenden Button verbinden oder trennen.